Sie möchten wissen wie Ihr Unternehmen in den einzelnen Kategorien abgeschnitten hat? Dann loggen Sie sich hier bitte ein:


Dialog & Interaktion

Welche Möglichkeiten zum Kontakt mit Stake- und Shareholdern setzt das Unternehmen ein?

Der Begriff "Investor Relations" zeigt bereits namentlich, um was geht: Beziehung. Diese lebt davon, dass ihre Teilnehmer kommunizieren, sich austauschen und in Interaktion stehen. Für IR-Abteilungen ist die Beziehungspflege das A und O, wenn es um Vertrauen, Investments und Unternehmenserfolg geht. Darum haben wir für den IR Benchmark überprüft,  wie fit IR-Websites in Fragen Kommunikation sind.

Digitalisierung bedeutet Reichweite, Relevanz, Dialog & Interaktion: Social-Media-Kanäle sind der kürzeste Weg, um die relevante Zielgruppe reichweitenstark und schnell zu erreichen. Doch die Potentiale der Social-Media-Kanäle für IR-Arbeit bleiben von Unternehmen in der Summe nach wie vor ungenutzt. Die folgende Grafik zeigt eine Auswahl unserer Kriterien und deren Ergebnisse.

Info-Chart

  • Ausprägung

Selbst wenn institutionelle Investoren auf Social-Media-Kanälen keine dominante Rolle spielen, nutzen Analysten, Journalisten und Aktionäre die Kanäle extrem professionell, um an IR-Informationen zu gelangen. Mit denen wiederum  stehen Investoren und andere Kapitalmarktteilnehmer im Austausch. IR-Abteilungen sind gut beraten, Social-Media-Kanäle mit Inhalten zu bespielen, auf ihre Kanäle hinzuweisen und beispielsweise auf Twitter Chashtags zu nutzen. Der amerikanische Kurznachrichtendienst nämlich hat mit Chashtags ein besonderes Kürzel im Einsatz: Ein vorangestelltes Dollarzeichen filtert Tweets nach börsenrelevanten Informationen zu bestimmten Unternehmen.

Best Practices

  • BEST PRACTICE: COMMERZBANK Facebook

    Geschäftsergebnis auf Augenhöhe mit Usern: Die Commerzbank veröffentlicht ein Video von Finanzvorstand Stephan Engels auf Facebook.

  • BEST PRACTICE: TELEKOM TWITTER

    Die Telekom ist mit einem IR-Account auf Twitter aktiv und setzt in ihren Tweets Chashtags ein.

Sie stehen für Service und schnelle Kommunikation: Live-Chat-Funktionen. Sie lassen sich unkompliziert in die eigene Website integrieren und ermöglichen einen direkten und reibungslosen Dialog mit den Usern. Aber IR-Abteilungen haben das Potential noch nicht erkannt: lediglich 2 % der untersuchten IR-Websites bieten ihren Besuchern eine Möglichkeit zum Chatten. – Daneben haben wir festgestellt, dass gerade einmal 7 % ihre Websitebesucher zur Kontaktaufnahme auffordern.

Best Practices

  • BEST PRACTICE DEUTSCHE EUROSHOP

    Ansprechbar, erreichbar, vernetzt: Die Ansprechpartner der Deutsche EuroShop sind bereit zur Kontaktaufnahme – sogar auf Skype!

Auch interessant

Es wurde kein Alt-Text gesetzt (MID: 1585).

Let's talk about Investor Relations

„Wir greifen Trends schnell auf und passen unsere Kommunikation kontinuierlich an“ – Andrea Wentscher über die IR-Website der BASF.

Es wurde kein Alt-Text gesetzt (MID: 1585).

#1

NetFed steht auch in diesem Jahr der Daimler AG zur Seite und konzipiert interaktiven Geschäftsbericht 2017

Es wurde kein Alt-Text gesetzt (MID: 1585).

Alexa, was gibt’s Neues?

Der erste Chefvolkswirt Deutschlands im Wohnzimmer oder unterwegs – NetFed entwickelt Alexa Skill für Stefan Bielmeier von der DZ BANK

Es wurde kein Alt-Text gesetzt (MID: 1585).

Proaktive Berichterstattung

NetFed entwickelt den Nachhaltigkeitsbericht für KHS weiter und unterstützt bei übergeordneter Content-Strategie

Mehr zu unserem IR Benchmark sowie exklusive Einblicke in interessante Praxisbeispiele erhalten Sie auf unserer regelmäßig stattfindenden Veranstaltung.